Angebote des Vereins

Termine für 2024

18.06., 18.07. und 22.08.2024

Online – Erlebnis mit Don Francisco und Don Ricardo Apaza Flores aus Peru>

Kennst du das auch? Du wirst immer wieder mit den gleichen Themen oder Problemen konfrontiert oder reagierst entgegen deinem Verstand, obwohl du weißt und fühlst, dass du genau dies nicht tun solltest, kannst es aber nicht lassen?

Dann wage den 1. Schritt, dich und dein Leben durch andere Blickwinkel zu sehen, zu erkennen und wenn du bereit bist, das Schwere, das dich belastet zu erlösen.

Die kraftvollen Heiler und Brüder Don Francisco und Don Ricarda Apaza Flores, auch Paqos genannt, aus den Anden Perus, bieten dir Wege zur Erkenntnis an, die eigene Kraft zu entdecken, Schweres loszulassen und in die eigene Anbindung zwischen Erde und Himmel zu kommen.

Der erste von insgesamt 3 Online-Terminen findet am 18.06.2024 von 19.00-21.00 Uhr statt
Die beiden stellen sich, ihr Wirken als Paqos sowie ihre Projekte vor und vermitteln dir einen Einblick in die Mystik der Andinen Tradition.
Die Teilnahme des ersten Treffens findet auf freiwilligem Förderbeitrag statt.
Haben die beiden dein Interesse geweckt……SAFE THE DATES:

Am Montag, den 18.07.2024 (ebenfalls von 19.00-21.00 Uhr)
gibt es eine weitere Veranstaltung. Wir erleben eine Despacho – Zeremonie. Eine wundervolle Zeremonie, um das Loslassen und Empfangen zu vollziehen). Weitere Information darüber folgt zeitnah zu dem Termin.
Förderbeitrag: 35 €

Am Donnerstag, 22.08.2024 (19.00-21.00 Uhr) führen die beiden mit euch eine Ayni-Karpay durch. Eine kraftvolle Initiation, die an diesem Termin als Verstärkung des Despachos dient. Auch hier gehen wir zeitnah näher darauf ein.
Förderbeitrag: 35 €

Anfang August findet in Peru das traditionelle Pachamamafest statt. Es ist das Fest, um Mutter Erde zu feiern, zu huldigen, ihr zu danken. Ein Fest um Ayni (Austausch) mit Mutter Erde zu zelebrieren. Don Francisco und Don Ricardo werden direkt aus Peru einladen, online daran teilzunehmen.
Termin 1. oder 2. August 2024, die Details werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Ab Mittwoch, 19. Juni 2024

9-wöchiger Online-Frauenkreis mit Vilma Pinedo Sanchez 

Wir starten am 19. Juni mit der Kraft der Zeit um die Sommersonnwende. Das Thema dieses Frauenkreises beschäftigt sich mit Ukhu Pacha. Wir wollen unsere Verbindung zu Mutter Erde und zu unseren Ahnen stärken. Indem wir diese Verbindung Heilung, können wir  unsere Wurzeln noch tiefer und weiter sich ausbreiten lassen, damit sie uns optimal nähren können.

Die Weisheit, die Vilma Pinedo (Hampeq/Schamanin aus den Anden Perus) vermittelt, ist sofort anwendbar und soll Dich ermutigen, in Deine eigene Kraft zu gehen.

Wöchentliche Onlinetreffen über Zoom:
Mittwoch, 19.30 bis ca. 20.30/21 Uhr

Kosten:
€ 200 (direkt an Vilma zu zahlen)
zzgl: € 150 Organisationsgebühr an Kuychichaka (für Vereinsmitglieder nur 100 €)

27.06.-03.07.2024

Die Höhle der Offenbarung und
die sieben Kirchen

Hatun Karpay in Griechenland und Kleinasien
mit Juan & Ivan Nuñez del Prado

Zu Besuch bei den Wurzeln: Die Höhle der Offenbarung und die sieben Kirchen. Eine Reise zu unserer Seele!

Ein natürlicher Dialog unseres Seins mit dem Leben.
Hatun Karpay bedeutet „Die große Einweihung“ und ist eine Reihe von Praktiken in der andinen Tradition, wie sie in Peru von den Paqos bewahrt werden.
Wir laden Sie zu Ihrer wichtigsten Reise ein!

Termin: 
27.06.-03.07.2024
Programm Deutsch
Programm Englisch
Programm Spanisch

Samstag 20.07.2024

Sommerfest mit Schwitzhütten Zeremonie

Die Schwitzhütte repräsentiert den Schoß von Mutter Erde und die Zeremonie in ihr dient dem Gebet,  der Reinigung, Erneuerung, Heilung und Transformation durch die vier Winde Osten – Süden – Westen – Norden und der beiden Polaritäten Himmel und Erde, die, ebenso wie Feuer und Wasser, das männliche und das weibliche Prinzip repräsentieren.
Die Essenz dieser Zeremonie ist die Vereinigung von männlicher und weiblicher Energie, damit etwas Neues entstehen kann.
Die Schwitzhütte steht für das weibliche, das durch die männliche Kraft des Feuers „befruchtet“ wird, das Wasser, von den Natives in Amerika liebevoll als Großmutter bezeichnet, vereinigt sich beim Aufguss mit den heißen Steinen, die ihrerseits als Großväter bezeichnet werden, nach jedem Gebet um es, mit dem Dampf, nach oben zu unserem Schöpfer zu tragen.
All diese Vereinigungen von männlichen und weiblichen Archetypen „zeugen“ neue Energien und Möglichkeiten, die in den Teilnehmern der Zeremonie heranwachsen können.
„Die Schönheit des Kreises ist, dass wir den Rücken von einander nicht sehen können und die Kraft des Kreises ist, dass wir nur die Schönheit voneinander sehen können.“

Angaangaq Angakkorsuaq
In der Schwitzhütte sitzen wir im Kreis, in Dunkelheit, Enge und Hitze, die glühenden Steine in der Mitte. Wir beten, singen und wachsen über uns selbst hinaus. Wandel, Heilung, Erkenntnis und Entwicklung entsteht in jedem einzelnen…und in der Welt in der wir leben…

Termin: 
20.07.2024

Ort: 
Gahbergstrasse 30, 4852 Weyregg, Österreich

Kosten:
keine, ausschließlich für Vereinsmitglieder

Das Veranstaltungs-Highlight des Jahres:

Wir freuen uns sehr, was für ein Geschenk!

20.-22.09.2024

Inka-Besuch aus Peru am Ammersee

mit Don Francisco Apaza Flores und seinem Bruder Don Ricardo Apaza Flores
Wir freuen uns sehr, dass die Brüder Don Francisco Apaza Flores und Don Ricarda Apaza Flores aus den Anden Perus ihren Weg zu uns an den Ammersee finden.
Die beiden sind international gefragte Heiler der Qeros Nation, kulturell anerkannt als direkte Nachfahren der Inkas; Don Francisco und Don Ricardo sind die Söhne von Don Martin Apaza Flores und entstammen einer langen Ahnenreihe von Heilern.
Die alte Tradition der Inkas birgt eine tiefe Weisheit in sich, die uns lehrt, heilsame Verbindungen zur Natur und gleichzeitig einen Überblick zum eigenen Leben und dem Zeitgeschehen herzustellen. Das Besondere an der Tradition ist die Einfachheit in der Praxis, um in die eigene Kraft, Weisheit, Balance/Heilung zu kommen.
In diesem 3-tägigen Retreat werden uns Don Francisco und Don Ricardo der Kosmovision der Qeros näher bringen, deren Einfachheit, Aufrichtigkeit und Schönheit einzigartig sind.
Sie führen uns in die grundsätzlichen Prinzipien ihrer Tradition ein und erklären uns in anschaulicher Art und Weise mit der alten Weisheit zu arbeiten, die wir in unserem modernen Leben einsetzen können.
Durch rituelle Opfergaben – Haywarikhuy (auch Despacho genannt), energetische Reinigungen werden belastende Energien und Themen losgelassen. Hierdurch schaffen wir freien Raum, um das in unser Leben zu ziehen, das wir uns wünschen und das uns entspricht. Lasst euch überraschen!
Die Vergabe des Ayni-Karpay, eine kraftvolle Initiation, ermöglicht es uns, gestärkt unseren ureigenen Weg zu betreten, mehr Klarheit, Ausgeglichenheit und Authentizität in unserem Leben zu erfahren und dies in den Fluss unseres Lebens zu bringen.

Programm:

Während der 3 Tage werden wir unsere Lehrer und ihre Hintergründe kennenlernen, sie werden uns in die Mystik der Andinen Tradition einführen.
Auf dem Programm stehen außerdem Despachos mit unterschiedlichen Intentionen, für Pachamama sowie für uns als Gruppe aber auch für die Öffnung unserer Herzen für Mutter Erde, unseren Mitmenschen und uns selbst.
Es werden Reinigungszeremonien und Initiationen geben, wir arbeiten mit Mama Qocha (Mutter Meer), dies wird für jeden Teilnehmer abgehalten.
Zudem lassen sich die Lehrer der Anden auf die Energie der Gruppe ein, auf das, was die Gruppe benötigt. Sie werden wissen, für welche Lehre wir offen sein werden.

Seminargebühr:

570 € für Mitglieder des Vereins Kuychichaka, Zahlung bitte bei Buchung
570 € für Nicht-Vereinsmitglieder bei Buchung und Zahlung bis zum 21.02.2024
620 € ab dem 22.02.2024, Zahlung bei Buchung.

Ort/Datum/Uhrzeit:

AMA LUX Seminarhaus, Insel 2a, 86923 Finning, www.amalux.eu
20.-22. September 2024
10.00 bis 18.00 Uhr – kurze Pausen zwischen den Lehren sowie eine Mittagspause ca. 13.00-14.00 Uhr sind inklusive.
Wir hoffen, dass wir uns viel in der Natur aufhalten können, also bitte entsprechend kleiden und vorsorgen.
Teilnehmer: maximal 20 TeilnehmerInnen.
Sprache: es wird -ketschua sowie Spanisch gesprochen und vom Spanischen aufs Deutsche übersetzt.

Unterkunft/Verpflegung:

Das Seminarhaus bietet 9 Betten in 3 Zimmern und 1 Loft. Ich habe die Zimmer bis 4 Wochen vor Seminarbeginn reserviert. Bei Anmeldung zum Seminar bitte wegen der Zimmer an mich wenden. Unter www.amalux.eu könnt ihr euch einen Überblick über das Seminarhaus verschaffen.
In unmittelbarer Nähe gibt es den Gasthof „Zum Staudenwirt“ sowie ein Air B&B-Haus.
Wir haben neben dem Seminarraum auch die Küche des Seminarhauses gemietet. JedeR TeilnehmerIn kann sich dort ein Frühstück und Abendessen zubereiten, bitte ohne großen Kochaufwand.
Extern schlafende Teilnehmer zahlen bitte 15 € pro Tag für die Küchenbenutzung in der Früh und am Abend.
Mittags werden wir von einem Caterer mit einem vegetarischen Essen versorgt. Den Menüwahl und Preis geben wir zeitnah bekannt. Bei der Buchung bitte angeben, ob ihr dieses Angebot wahrnehmen möchtet.

Parken:

TeilnehmerInnen, die Gast im Seminarhaus sind, können zum Ausladen im Innenhof parken. Wir bitten alle TeilnehmerInnen im Dorf verteilt zu parken (Dorfanger, Raiffeisenweg), bitte nicht auf der Findingstraße, damit die Landwirtschaft nicht blockiert wird.
Der nächst gelegene Bahnhof ist in Schondorf, es ist 7 km entfernt von Finning.

Der Qero-Shop ist geöffnet!

Don Francisco und Don Ricardo werden Websachen aus Peru mitbringen. Der Verkauf läuft in bar, der Erlös geht direkt an die beiden.

Zeit für persönliche und private Sitzungen mit unseren Lehrern:

Am 23. und am 24. September könnt ihr private Sitzungen für Heilungen, Initiationen oder Coca-Readings (mit Lorbeerblättern) von 1 Stunde bei uns verbindlich reservieren.
Bei Interesse bitte direkt unter info@kuychichka.com“ anfragen und buchen.
Der Ort hierfür wird noch bekannt gegeben.

Flyer zum Download

Samstag, 08.11.2024

Kakaozeremonie mit Andrea

Außen wird es wieder dunkler und kälter, eine gute Gelegenheit, mit Mama Cacao in Kontakt zu treten. Möge sie uns dabei helfen, unser Licht und unsere Wärme in unserem Herzen zu pflegen und noch mehr strahlen zu lassen. Für uns selbst und für alle anderen.
Für die Kakaozeremonie brauchst Du keine Erfahrung oder Vorkenntnisse. Komme genau so, wie Du bist! Wenn Du Fragen hast, melde Dich gerne vorab per Mail.
Übrigens: Du musst auch keinen Kakao trinken, um Dich mit dem Spirit von Mama Cacao zu verbinden und Dir von ihr die Türen zu Deinem Herzen öffnen zu lassen. Eine Tasse Tee in unserem gemeinsamen Kreis ist ebenso willkommen 😉
Ein paar Tage vor unserem Treffen wirst Du eine Einladungs-Mail mit allen Infos und Hinweisen bekommen.
Ich freue mich auf unseren gemeinsamen Kreis und das Zusammensein mit Dir und Mama Cacao!

Termin: 
Samstag, 08.11.2024, 16-19 Uhr

Ort:
Zur Alten Burg 22, 91085 Weisendorf (Mittelfranken, Nähe Erlangen/Herzogenaurach)

Kosten:
Kostenlos für Vereinsmitglieder 
Nicht-Mitglieder zahlen € 40,-

Vergangene Veranstaltungen


Mittwoch 24.04.2024
Donnerstag 09.05.2024

Online-Kakaozeremonie mit Vilma Pinedo aus Peru

Eine Kakaozeremonie zu Vollmond mit der peruanischen Hampeq (schamanische Heilerin) Vilma Pinedo Sanchez.
Den Kakao bereitest Du Dir vor der Zeremonie selbst zu und lässt Dich dann von Vilma und Mama Cacao tiefer in die herzöffnende Erfahrung einer Kakaozeremonie führen.
Der Vollmond, Mama Qilla, wird dieses Erlebnis noch vertiefen.
Du brauchst keine Vorerfahrung haben, um an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Allerdings ist bei zeremoniellem Rohkakao einiges zu beachten. Wenn es Dein erstes Mal mit Kakao ist und Du ihn auch noch nie zubereitet hast, melde Dich bitte vorab bei uns unter info@kuychichaka.org, wir helfen Dir dann mit allen Fragen.

Termine:
Mittwoch 24.04.2024, 19.30 Uhr oder
Donnerstag 09.05.2024, 19.30 Uhr

Kosten:
Für die Zeremonie zahlst Du 20 Euro direkt an Vilma und 15 Euro an den Verein (für Mitglieder nur 10 Euro für den Verein).
Vor der Zeremonie bekommst Du von uns den Link zugeschickt, mit dem Du online über Zoom teilnehmen kannst.

Anmeldung:
Deine Anmeldung erfolgt bitte an info@kuychichaka.org

Samstag 20.04.2024 – Wetterbedingt verschoben. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Sinnlich wandern mit Ricarda

Es ist immer ganz besonders, wenn uns HeilerInnen oder SchamanInnen besuchen und wir eine wundervolle gemeinsame Zeit miteinander teilen. Aber was kommt danach? Geben wir dem Erlebten Raum in unserem Alltag?
Um unsere Kuychichaka – Gemeinschaft näher zusammen zu bringen und um gemeinsam zu praktizieren lade ich euch auf einen Erlebnis – Wandertag in der Nähe meiner Heimat ein.
Wir werden uns austauschen, bewegen, die Natur genießen, und das alles unter „Pachamamas Führung“, das heißt, wir nutzen Mutter Natur, um uns mit all unseren Sinnen bewusst mit ihr zu verbinden und erlebbar zu machen, welche Schätze sie für uns bereithält.
Bitte packt dem Wetter entsprechende Kleidung, eine Sitzunterlage sowie eine Brotzeit und etwas zu trinken ein. Es gibt dort eine nette Wirtschaft, aber die öffnet nur bei entsprechend gutem Wetter.
Ich freue mich auf euch und unsere gemeinsame Zeit!
Termin:
20.04.2024, 11 Uhr

Ort:
Parkplatz Windachspeicher
Stauseestraße 10, 86923 Finning

Kosten:
für Vereinsmitglieder kostenlos,
für interessierte TeilnehmerInnen 25 € Förderbeitrag
für die Vereinskasse

Die Teilnahmebedinungen für unsere Veranstaltungen können Sie hier einsehen.
Teilnahmebedingungen Deutsch
Condiciones de Participación
Conditions of Participation

Terminübersicht 2024

ab 19. Juni 2024

Online-Frauenkreis

Onlineseminarreihe (9x) mit Vilma Pinedo Sanchez
Host ist Andrea Schorr


27.06.-03.07.2024

Die Höhle der Offenbarung und die sieben Kirchen

Hatun Karpay in Griechenland und Kleinasien
mit Juan & Ivan Nuñez del Prado


18.06., 18.07. u. 22.08.2024

3-teiliges Online-Erlebnis

mit Don Francisco und Don Ricardo Apaza Flores aus Peru


Samstag, 20.07.2024

Kuychichaka Sommerfest

in Weyregg am Attersee


20.-22.09.2024

Inkabesuch am Ammersee

mit Don Francisco Apaza Flores und seinem Bruder Don Ricardo Apaza Flores

21./22.09.2024

Persönliche Sitzungen

mit den beiden Qero-Heilern aus Peru


09.11.2024

Kakaozeremonie

mit Andrea, bei Herzogenaurach

Newsletter

Erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um unseren Verein und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Vergangene Veranstaltungen

Lesen Sie hier den Bericht von Adrian, einem der Teilnehmer an unserem letzten Seminarreihe.

Hier können Sie sich den Veranstaltungsflyer herunterladen:

Qimsa Pacha- Die Ahnen der drei Welten | Kuychichaka

Anmeldung

1 + 0 = ?

© Copyright - Kuychichaka e.V. - Regenbogenbrücke